Mogelpackung
Share |
kostenlos anrufen
Service von
stadtbranchenbuch.com
>

Kostenlos anrufen dann bitte den oberen Button anklicken

windx3klein

Wiend.at. Forum

Wiend.at. Events

Links

zum

anklicken

Pope
Tell a Friend

logo

mail00089
Email

26
Guestbook

Brtish_crier
Umfrage

Animation6

Animation1d

Animationv2

Gottes Segen

segena

Google Plus

Facebook

Google Pages

Animation2
Mogelpackung
Die Gedanken sind frei - Die Gedanken sind frei - Die Gedanken sind frei - Die Gedanken sind frei -

Mogelpackungen

Man hört immer öfters von Instituten, wie Stiftung Warentest, dass die Industrie und der Handel Mogelpackungen(geringerer Inhalt – gleicher Preis) einsetzen, um den Verbraucher zu täuschen. Stimmt schon, am Offensichtlichsten ist es beim Waschpulver. Hatte Früher mal das Großpaket mal 10 Kilo gewogen, so ist heute trotz etwa gleich bleibenden Preises nur noch die Hälfte(ca. 5 Kilo) drin. Auch bei anderen Produkten ist es immer offensichtlicher. Geht es der Industrie darum, dem Kunden zwecks Bandscheibenentlastung die Verpackungen leichter zu machen, oder ist man auf Bauernfang? War ich früher mehr darauf aus, im Supermarkt den Röcken unserer weiblichen Mitmenschen hinterher zu schauen, so werde ich ab sofort versuchen, diese Marotte einzudämmen. Nützt eh net mehr all zu viel, da die meisten Frauen es eher bevorzugen, in Hosen herum zu marschieren, daher besser mein Augenmerk mehr auf die Verpackung zu legen.

Davon hatte ich heute in einer großen Tageszeitung gelesen. Aber, dass sich die Tageszeitungen darüber echauffieren, weiß der Geier. Denn diese sind doch auch mit an Mogelverpackungen führend. Wenn man des Samstags an den Briefkasten geht, dann fällt einem doch gleich auf, dass die Zeitung so dick ist, dass der Briefkasten fast überquillt. Beim Öffnen, da fällt erstmal ein riesiger Stapel Werbeprospekte auf. Hat man sich derer entledigt und hofft auf ausreichende Lektüre, um eine „Sitzung“ auf der Toilette zu beginnen; auch dann macht sich die Enttäuschung breit. Auch der Inhalt der Zeitung ist größtenteils mit Werbung durchzogen, ein bisserl Sport, Lokales oder Politik zwischendurch. Was nützt mir das, wenn bei Neckermann Leggings 10 % billiger ist, oder irgendeine Bank jetzt auch an der Tankstelle gebührenfrei Bargeld abheben lässt. Also mit Werbung werde ich doch schon den ganzen Tag am Fernsehen vollgemüllt. Dafür stehen schon RTL, SAT 1 und Pro 7 in erster Reihe.

Allerdings gibt es auch menschliche Mogelpackungen, worin die Frauen weitaus führender sind, als ihre männlichen Artgenossen der Spezies Homo sapiens. Ich möchte nicht darauf anspielen, wenn sich Frauen bewusst unters Messer wegen Schönheitsoperationen, Fettabsaugens oder so ähnlich legen. Was machen denn die Frauen, deren Körbchengröße unbefriedigend ist? Klar, sie kaufen sich wahrscheinlich einen Wonderbra, um zu puschen; und wenn das nicht hilft, dann wird halt ein BH mit zwei Nummern größer gekauft, mit nem Schwung Wattebausch kann man dann schon die Optik von Größe A auf Körbchengröße C verlegen. Das ist auch sehr bei weiblichen Teenagern beliebt, weil sie sich optisch nach außen als ausgewachsene Frau darstellen möchten, um die Knaben zu bezirzen. Allerdings auch die Knaben sind auch nicht gerade Waisenkinder in dieser Beziehung, immerhin wollen doch auch einige beim anderen Geschlecht einen Eindruck ihrer „Männlichkeit“ hinterlassen, indem diese ihren Slip mit Tempo’s oder so ausfüllen, auch damit sie sich als „XXL-Mann“ fühlen können. Oder was tun die Frauen, wenn sich die Cellulitis am oberen Bereich der unteren Gliedmaßen breit gemacht hat? Dann werden einfach blickdichte Strumpfhosen gekauft, damit sie sich ihrer Orangenhaut nicht schämen müssen. Auch geht es mit Mogelpackungen in die andere Richtung, eben darum, große Portionen als kleinere darzustellen. Dafür hat doch die Bekleidungsindustrie für oben herum Minimizer-BH’s erfunden. Und für das Untenherum sind die engen Mieder da. Pech eben nur für den Mann, wenn dieser sich von solch einer Mogelpackung hat täuschen lassen, und erst beim Intimwerden diesen Betrug merken. Klar, Frauen sind clever, viel cleverer als Männer glauben. So wie Männer die Frauen mit großen Worten bezirzen, so verstehen es die Frauen mit optischer Täuschung.

Auch hier gilt das Sprichwort: „Mit Speck fängt man Mäuse“

 

linktausch Suchmaschinenoptimierung Kontaktanzeigen bei IN-ist-DRIN Submit site - web site promotion - Directory Stadtbranchenbuch Textilkabelwww.STELLENANGEBOTE-forum.de/ Stadtbranchenbuch http://www.coolseek.de Animation5 (1)
[Willkommen] [Kontakt] [HIV] [Karriere] [liberal] [Saufen] [Newcomer] [unbraun] [Verbot] [Neidhammel] [Nostalgie] [Zukunft] [NSU live] [Doenermoerder] [Suisse] [Bündnis] [Evolution] [mein Kampf] [Hilfe] [S21 Fake] [Herrschaft] [Assimilation] [Lieb] [Merkel] [The next] [Grundgesetz] [Umwelt] [Biological] [Vatikan] [Scham] [Mündel] [PIC's] [Sprech] [Denkbar] [Ratgeber] [psychisch] [populär] [ungebremst] [„Oh Happy Day“] [Mogelpackung] [my Love] ["Einheitlich"] [Fundamental] [über 18] [Freiheit] [i bin ei Boar] [die Erde dreht sich] [freut euch...] [Teenie 01] [Teenie 02] [Teenie 03] [Luxusartikel] [let's talk] [haarig] [Argig] [Grillparty] [my date] [Mutti] [Bilder] [merry x-mas] [Freiersfüsse] [Bildlich] [Abfall] [Himmel & Hölle] [Zitate] [lebenswichtig] [intoleranz] [modisch] [Ironie] [Weicheier] [Präservativisch] [orangig] [Passagen] [Let's play] [Impressum]

Hier freie Plätze für (Back)Links
Bewerbungen via Mail